Rucksäcke für Backpacker

Der perfekte Backpack für eine Weltreise!

Einen geeigneten Rucksack für eine längere Backpacking Reise zu finden, zum Beispiel für Work & Travel oder eine Weltreise, ist gar nicht so einfach, wie man vielleicht denkt. Entscheidest du dich für den falschen Rucksack, werden Wanderungen damit zur absoluten Qual. Die richtige Größe und Passform ist ein absolutes Muss. Die Auswahl an Backpacker Rucksäcken für Damen und Herren ist groß. Wir waren vor der Reise mit dem großen Angebot überfordert und haben uns für die Auswahl unserer Rucksäcke haben wir uns im Globetrotter beraten lassen und viele verschiedene Modelle anprobiert.

Der Kauf von einem Rucksack, der einem ein Jahr oder länger als Kleiderschrank dient, sollte gut durchdacht sein!

Anforderungen an unsere Backpacks

  • Mindestens 3 verschiedene Fächer (z. B. zur Aufbewahrung dreckiger oder nasser Kleidung)
  • Zusätzlicher Frontzugang, sodass wir den Rucksack wie einen Koffer öffnen können und wir den ganzen Inhalt nicht von oben durchwühlen müssen
  • Ein gutes Verstellsystem, sodass wir leicht den Sitz des Rucksackes variieren können
  • Komfort: Bequeme und Schulter- und Hüftgurte
  • Hochwertige Nähte und Reißverschlüsse

Letztendlich haben wir uns für zwei Modelle entschieden, die wir Euch in diesem Beitrag vorstellen möchten.

Isabelles Rucksack

Deuter Aircontact PRO 65 + 15 SL

  • Volumen: 65 Liter (erweiterbar auf 80 Liter)
  • Gewicht: 2,9 kg
  • Preis: 299,95 € UVP
(Ich habe bei engelhorn ein super Schnäppchen gemacht! (Affiliate Link)

Der Trekking Rucksack bietet viel Stauraum und ist speziell auf die weibliche Anatomie abgestimmt (dafür steht bei Deuter das „SL“ in der Produktbezeichnung). Er ist für schwere Lasten ausgelegt und eignet sich somit perfekt für Langzeitreisen.

Eigenschaften des Deuter Backpacks

  • Aircontact System (Laut Deuter „15% weniger schwitzen als mit einem herkömmlichen Körperkontakt-Rucksack – bei gleichzeitig perfekter Lastübertragung und optimal ausbalanciertem, sicherem Sitz.“)
  • Einfache, stufenlose Verstellung des Rückensystems
  • Separates Bodenfach mit herausnehmbarem Zwischenboden
  • Nasswäschefach für nasse und dreckige Kleidung
  • Regenhülle mit eigenem Staufach
  • Wertsacheninnenfach
  • Außentaschen und Schlaufen zur Befestigung diverser Sachen
  • Vorrichtung für eine Trinkblase
  • Frontaler Reißverschluss-Zugang
  • Gepolsterter Hüftgurt
  • Der Rucksackdeckel, mit seinen zwei Wertsachenfächern, kann abgenommen und mit den beigelegten Riemen in einen Daypack verwandelt werden

Isabelles Fazit zum Deuter Aircontact Pro

Ja, er ist sehr teuer! Ich habe allerdings beim Anprobieren diverser Rucksäcke gemerkt, dass die günstigeren Modelle der Preisklasse 80-100€ einfach unbequem sind und sich das Tragesystem nicht an meinen Körper anschmiegt. Der Deuter Rucksack fühlt sich sehr hochwertig an, bietet genug Fächer und ist bequem. Deuter steht für gute Qualität und das kann ich definitiv bestätigen. Bis jetzt hat der Rucksack sieben Flüge und diverse Busfahrten überlebt und sein Zustand ist nach wie vor einwandfrei. Allerdings benutze ich auch eine Backpack Schutzhülle, die ich über den kompletten Rucksack stülpe. Generell finde ich die Deuter SL Reihe für Frauen super. Ich hatte auch noch andere Rucksäcke dieser Reihe unter meinen Favoriten und bin total happy, dass ich mich für mein Modell entschieden habe.

Flo’s Rucksack

Lowe Alpine Diran 65:75
  • Volumen: 65 Liter (erweiterbar auf 75 Liter)
  • Gewicht: 2,2 kg
  • Preis: 179,95€ UVP
Auf Amazon bekommt Ihr den Backpack zurzeit für den besten Preis! Direkt zuschlagen und losreisen! (Affiliate Link)

Der Rucksack hat ein einzigartiges, verstellbares Rückensystem. Auf der Website findet man aktuell das System "Axiom 3", jedoch ist mein Rucksack mit dem etwas älteren "Axiom 2" ausgestattet. Das besondere an diesem System ist, dass ich den Rucksack nicht ausziehen muss, um die höhe der Schulterträger zu verstellen. Dazu muss ich lediglich an zwei Schnüren rechts und links vom Rucksack ziehen und das System kann während des Tragens auf die perfekte Höhe eingestellt werden. Sehr bequem!

Eigenschaften des Lowe Alpine Backpack

  • Innovatives Rückensystem, das während des Tragens eingestellt werden kann
  • Großes Hauptfach mit kleiner Innentasche
  • Separates Bodenfach, um auch die Sachen einfach herausnehmen zu können, die sich unten im Rucksack befinden
  • Rucksack kann von vorne geöffnet werden, ähnlich wie ein Koffer
  • Integrierte Regenhülle im Boden des Rucksacks
  • Viele Schlaufen außen am Rucksack, zur Befestigung weiterer Gegenstände
  • Verstecktes Innenfach im „Deckel“ des Rucksacks für Wertsachen
  • Zwei großzügige Seitennetze, z. B. für Trinkflaschen
  • Kleine Tasche am gepolsterten Hüftgurt
Besondere Extras gibt es bei diesem Rucksack nicht. Das ist mit allerdings auch nicht wichtig. Der Fokus bei der Wahl lag auf dem Tragekomfort sowie der Aufteilung der Fächer.

Flos Fazit zum Lowe Alpine Rucksack

Preis-Leistung ist bei diesem Rucksack definitiv gegeben. Mit einem empfohlenen Verkaufspreis von 179,95€, der Preis den übrigens auch Globetrotter für den Rucksack verlangt, ist der Rucksack günstig und dennoch sehr gut. Mit dem riesigen Preisnachlass, den ich bekommen habe, ist ein günstigerer Rucksack wahrscheinlich kaum zu finden. Besonders nicht dieser Qualität. Das System zum Verstellen der Höhe des Schultergurtes funktioniert bisher einwandfrei. Ich bin absolut überzeugt von dem Rucksack, auch nach mehreren Monaten im Einsatz. Er ist robust und bequem zu tragen. Bisher hat er 7 Flüge und diverse Busfahrten problemlos überstanden und ist noch in einem super Zustand. Allerdings benutze ich ebenfalls eine , die ich jedem Reisenden empfehlen kann. Der Rucksack ist natürlich auch eine absolute Empfehlung!

Waren wir dir im Dschungel der vielen Rucksäcke eine kleine Hilfe? Für welchen Rucksack hast du dich letzten Endes entschieden? Ist es vielleicht sogar einer der beiden, die wir dir gerade vorgestellt haben?

Lass es uns doch in den Kommentaren wissen!