Indonesien Visum – Alles was du wissen musst

Deutsche Staatsbürger haben derzeit drei verschiedene Möglichkeiten, nach Indonesien einzureisen. Welches Indonesien Visum du benötigst, hängt ganz davon ab wie lange du vorhast, dich in Indonesien aufzuhalten und was dein Grund für den Aufenthalt ist. Bitte beachte, dass wir in diesem Beitrag nicht auf Geschäftsreisende, die eventuell eine Arbeitserlaubnis benötigen, eingehen.

Wir zeigen dir auf einen Blick, welche Visumarten in Fragen kommen und
welches Visum das Richtige für dich ist.

Visum-Indonesien

Visumfrei einreisen – Visa free visit

Du bist Backpacker und möchtest Indonesien maximal 30 Tage lang erkunden? Du hast nicht vor, dein Visum spontan zu verlängern und dein Weiter- oder Rückflugticket ist auch schon gebucht? Dein Reisepass ist noch mindestens 6 Monate lang gültig? Dann ist das dein Visum!

Du brauchst vor deiner Reise nichts zu beantragen und kannst ohne Visum einreisen. Stell dich einfach bei deiner Ankunft am Flughafen am Immigration Schalter an. Visumfrei einzureisen ist außerdem kostenlos. Bitte beachte, dass du bei dieser Art der Einreise, keine Möglichkeit hast, das Visum zu verlängern!

Visa-on-Arrival

Du bist Backpacker und willst zwischen 30 und 60 Tagen in Indonesien bleiben? Du kannst ein Weiter- oder Rückflugticket vorweisen? Auch für das Visa-on-Arrival muss dein Reisepass noch 6 Monate gültig sein.

Das Visa-on-Arrival musst du nicht vorab beantragen, sondern bekommst es bei deiner Einreise in Indonesien am Immigration Schalter. Dafür wird eine Gebühr von 35 US-Dollar fällig. Du kannst auch in einer anderen Währung zahlen, bekommst dann aber das Rückgeld nur in Indonesischer Währung zurück.
Dieses Visum ist allerdings zunächst auch nur 30 Tage lang gültig. Wenn du bis maximal 60 Tage im Land bleiben willst, musst du das Visum in Indonesien verlängern. Die Verlängerung um weitere 30 Tage kostet dich dann nochmal 30 US-Dollar und muss mindestens 7 Arbeitstage vor Ablauf des Visums bei der Indonesischen Ausländerbehörde „Imigrasi“ beantragt werden. 

Visum vorab beantragen

Ein Visum vorab beantragen musst du in Indonesien nur, wenn einer der folgenden Fälle zutrifft:

Du weißt schon, dass du auf jeden Fall länger als 60 Tage im Land bleiben willst. Du möchtest zu journalistischen Zwecken nach Indonesien reisen. Du besitzt nur einen vorläufigen Reisepass.

Du kannst dein Visum bei jeder Auslandsvertretung Indonesien beantragen. Bitte beachte, dass die Bearbeitung deines Antrages mehrere Wochen dauern kann!

Reise aus und wieder ein, um dein Visum zu verlängern

Wenn du Visa-free oder mit dem Visa-on-Arrival in Indonesien unterwegs bist und dich entschließt, doch noch länger bleiben zu wollen, gibt es einen Trick. Buch dir einfach ein günstiges Flugticket und reise in ein anderes Land, wie z.B. nach Malaysia oder Singapur. Dort verbringst du ein paar schöne Tage (ein Tag würde im Prinzip auch schon reichen). Anschließend kannst du erneut in Indonesien einreisen und bekommst ein neues Visa-on-Arrival oder kannst erneut 30 Tage ohne Visum im Land bleiben.

Wir übernehmen keine Gewähr für eine Änderung der Einreisebestimmungen. Dieser Beitrag wurde aufgrund aktueller Daten des Auswärtigen Amtes veröffentlicht. Stand: Oktober 2017

backpackerbuddies-Reiseblog

Kommentar verfassen