Arbeit gegen Unterkunft im Hostel in Hervey Bay

Autor Backpackerbuddies Isabelle
  • Merken
  • Merken

geschrieben von Isabelle

Über mich

Nach unserer verzweifelten Jobsuche in Brisbane hat uns die Reise nach Hervey Bay verschlagen. Das kleine Städtchen liegt an der Ostküste und ist der Ausgangspunkt zum beliebten Touristenziel Fraser Island.
Autor Backpackerbuddies Isabelle
  • Merken
  • Merken

von Isabelle

Über mich

In Hervey Bay haben wir in einem Hostel gearbeitet und bekamen dafür kostenlose Unterkunft. So verschafften wir uns Zeit, um einen bezahlten Job zu finden. Denn es war schon blöd, in Brisbane so viel Geld für die Unterkunft zu zahlen, um im Endeffekt den ganzen Tag im Internet nach Jobs zu suchen. Im Hostel haben wir täglich von 9-12 Uhr gearbeitet und haben dafür ein kostenloses Zimmer für uns alleine bekommen. Luxuriös ist zwar anders, aber wir haben uns trotzdem recht schnell gut eingelebt.

Woolshed Backpackers
  • Merken

Housekeeping und Gartenarbeit

Ich haben im Woolshed Hostel 7 Tage die Woche mit zwei bis drei anderen Mädels das Hostel sauber gehalten, während Flo im Garten gearbeitet hat.

Zu meinen Aufgaben zählten unter Anderem: Zimmer reinigen, Betten beziehen, Bäder reinigen, Küche reinigen … was man halt so als „Zimmermädchen“ macht. Es gibt definitiv schönere Arbeit, ich habe Respekt vor den Frauen (oder Männern) die diesen Job Vollzeit ausüben! Nach den täglichen 3 Stunden tut der Rücken weh und man ist mal wieder schweißgebadet, aber ihr habt ja sicherlich schon mitbekommen, dass wir in Australien ständig schweißgebadet sind 😀

Woolshed Backpackers Hervey Bay
  • Merken
Flos Gartenarbeit besteht hauptsächlich aus Laub aufheben, vertrocknete Blätter von den Büschen abschneiden usw. Ganz schön blöd, wenn man immer damit rechnen muss, dass irgendwelche Spinnen oder sogar Schlangen im Laub lauern. Aber es ist ja zum Glück alles gut gegangen! Die Arbeit war körperlich ziemlich anstrengend, vor allem in der prallen Sonne, aber wir haben es ja so gewollt, als wir uns dazu entschlossen haben, Work & Travel in Australien zu machen.

Tote Hose in Hervey Bay

Nach der Arbeit haben wir so ziemlich nichts gemacht. Wir hingen in den Hängematten rum oder sind zum Strand gegangen. Das Wasser in Hervey Bay ist sooo warm und das Meer ist sehr flach und es gibt keine Strömungen oder Wellen. Seit uns allerdings einmal im Wasser etwas gestochen/gebissen/berührt hat, wonach wir leichte Quaddeln und Brennen hatten, war uns nicht mehr ganz wohl bei der Sache. Wir vermuten, dass es eine Qualle war, konnten aber nirgendwo im Wasser Quallen sehen. Das Brennen war nach einer halben Stunde verschwunden, aber da man in Australien ja nie sicher sein kann, dass es etwas Giftiges ist… ein unschönes Gefühl. Laut Einheimischen gibt es hier dort allerdings keine Quallen, weswegen wir uns noch ein paar mal öfter ins Wasser getraut haben.

Strand Hervey Bay
  • Merken
In Hervey Bay selber war leider so gar nichts los. Die Stadt hat keinen wirklichen Stadtkern, wo man etwas entdecken könnte oder Abends mal ausgehen. Der Strand ist oft menschenleer. Die Hostelgäste sind meistens für sich und reisen eh nach ein oder zwei Tagen wieder ab. Kein guter Ort um Bekanntschaften zu machen, da er für die meisten nur als Zwischenstopp dient, um einen Ausflug nach Fraser Island zu machen. Immerhin haben wir uns mit den anderen Mitarbeitern echt gut verstanden! Mit den meisten zumindest.. 😀

Erster bezahlter Job in einer Pizzeria

Flo hat in Hervey Bay durch Vitamin B einen Dishwasher Job in einer Pizzeria bekommen! Nach einer Woche hat er mir den Job überlassen und dort weitere zwei Tage als Kellner gearbeitet. So haben wir beide fast unsere 3-Tages-Tour nach Fraser Island abbezahlt! 🙂 Da wir für 2 Wochen im Hostel gearbeitet haben, haben wir 20 % Rabatt auf die Tour bekommen! Am 06. März, unserem 5. Jahrestag, ging es los.

Mehr über Fraser Island kannst du in unserem Fraser Island Beitrag lesen!

Safe Travels
  • Merken
Dir hat der Beitrag gefallen oder du hast Fragen?
2 Kommentare
  1. Harry registriert sich

    Antworten
  2. Hey ihr 2…na das ist doch mal ein Erlebnis…morgens arbeiten und mittags an den Strand…viel Spaß bei den weiteren Unternehmungen ?

    Antworten
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest