Tagestour zum Daintree Rainforest & Cape Tribulation

Autor Backpackerbuddies Isabelle
  • Merken
  • Merken
geschrieben von Isabelle

Über mich

Am Ende unserer Reise entlang der Ostküste Australiens haben wir eine Tagetour zum Daintree Rainforest und dem Cape Tribulation unternommen. Der Daintree Rainforest ist der älteste Regenwald der Welt, liegt nördlich von Cairns und ist somit der letzte Stopp der beliebten Ostküsten Tour Australiens. In diesem Beitrag erfährst du, was du alles im Daintree erleben kannst und ob sich der Ausflug lohnt.
Autor Backpackerbuddies Isabelle
  • Merken
  • Merken
von Isabelle

Über mich

Aktivitäten im Daintree Rainforest

Tagestour mit Cape Trip Connections

Für unsere Tagestour haben wir uns nach ein bisschen Recherche für den Veranstalter Cape Trib Connections entschieden. Für den Ausflug haben wir damals 140 AUD pro Person bezahlt. Ein Mittagessen war nicht enthalten, da dies nochmal 19$ p.P. mehr gekostet hätte. Gebucht haben wir die Tour ganz einfach über’s Telefon. Früh am Morgen um 7.30 Uhr wurden wir dann vom Veranstalter an unserem Hostel in Cairns abgeholt. Die Fahrt von Cairns bis zum Daintree Rainforest führte uns über den 75 km langen Captain Cook Highway, der direkt am Meer liegt und für seine tolle Aussicht bekannt ist. Bis zum Cape Tribulation haben wir insgesamt 140 km zurückgelegt, was aufgrund der Straßenbedingungen um die 2:40 Stunden Fahrtzeit bedeutete. Das war auch der einzige Nachteil an dieser Tagestour, denn durch die lange Fahrtzeit, hatten wir nur wenig Aufenthaltszeit an den einzelnen Stopps.

Mount Alexandra Lookout

Unser erster Stopp war der Mount Alexandra Lookout. Von dort aus kann man genau auf den Punkt am Great Barrier Reef blicken, an dem der berühmte Australier Steve Irwin gestorben ist, als er beim Tauchen von einem Sting Ray mitten ins Herz gestochen wurde.

Daintree Rainforest – Der älteste Regenwald der Welt

Von dort aus sind wir dann weiter in den Daintree Rainforest gefahren und haben einen etwa 30-minütigen Bushwalk gemacht. Der Daintree Rainforest ist der älteste Regenwald der Welt. Die vielen verschiedenen Bäume und Pflanzen haben uns schon beeindruckt. Allerdings hatten wir uns die Wanderung ein wenig länger vorgestellt und das Gefühl, mitten im Regenwald zu sein, wollte irgendwie nicht so richtig aufkommen.

Jedoch waren wir so glücklich und haben tatsächlich einen Kasuar gesehen! Diese super großen, flugunfähigen Vögel leben ausschließlich in Neuguinea und im Norden Australiens. Dort gibt es nur noch etwa 1500 Kasuare. Wir hatten also echt Glück, dass uns eine “Kasuar-Mama” mit Baby über den Weg gelaufen ist!

Cape Tribulation

Nach der Bush Wanderung sind wir dann zum berühmten Cape Tribulation (dt. “Kap der Trübsal”) gefahren. Der Name stammt daher, dass James Cook auf seiner ersten Südseereise im Jahr 1770 dort gestrandet ist und dort Trübsal geblasen hat. Am Cape Tribulation trennt nur ein schmaler Strand den Daintree Rainforest vom Great Barrier Reef. Ins Meer sollte man dort allerdings nichtmal bis zum Knöchel gehen, denn im Wasser lauern Krokodile.

Schiffsfahrt auf dem Daintree River

Die Bootstour auf dem Daintree River sollte unser Highlight werden, denn in dem Fluß und am Ufer tummeln sich die Krokodile. Wir hatten allerdings richtig Pech und kamen wohl genau zur falschen Zeit… aber immerhin haben wir zwei kleine Babykrokodile gesehen!

Mitten im Regenwald im Mossman River schwimmen

Unser letzter Stopp des Tages in Mossman Gorge stellte sich dann als das wahre Highlight der Tour heraus!

Mitten im Regenwald konnten wir im Mossman River schwimmen gehen. Dies ist der einzige Ort im Norden Queenslands, wo man vor Krokodilen sicher ist, da das Wasser zu kalt ist und zu viel Strömung herrscht. Dort hatten wir wirklich das Gefühl, im Regenwald angekommen zu sein.

Fazit zum Daintree Rainforest

Auf dem Rückweg nach Cairns waren wir ganz schön kaputt. Die drückende Hitze im Regenwald, die vielen Mücken, das Schwimmen im kalten Wasser des Mossman Rivers… Insgesamt war es eine gelungene Tagestour mit kleinen Abstrichen aufgrund mangelnder Zeit. Wir sind froh, auch diesen Teil Australiens gesehen zu haben und würden einen Ausflug zum Daintree Rainforest und Cape Tribulation weiterempfehlen, allerdings mit einem Mietwagen, sodass man sich selber die Zeit einplanen kann.

Safe Travels
  • Merken
Dir hat der Beitrag gefallen oder du hast Fragen?
0 Kommentare
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest