Reisebücher – Inspiration und Reisegeschichten

Autor Backpackerbuddies Isabelle

geschrieben von Isabelle

Über mich

Was gibt es für Weltenbummler schöneres, als in Reiseinspirationen und Reisegeschichten zu versinken. Wenn das Fernweh mal besonders groß wird, suchen wir Reisedurstige oft nach Stories, die Lust auf’s nächste Abenteuer machen. Neben klassischen Reiseführern sind Reisebücher eine tolle Möglichkeit dafür. Wir haben hier eine kleine Sammlung an lesenswerten Reisebüchern für alle Träumer und Macher zusammengetragen.
Autor Backpackerbuddies Isabelle

von Isabelle

Über mich

Reisegeschichten & Romane

Es muss nicht immer ein klassischer Reiseführer sein, damit das Fernweh in dir geweckt wird. Wir lieben Reiseromane und wahre Geschichten und Erzählungen von Reisenden. Schnapp dir ein gutes Buch und eine Tasse Tee oder Kaffee und versink in einer anderen Welt. Träume von der Ferne und davon, es vielleicht eines Tages genauso zu machen: einfach raus in die Welt, Neues erleben und vielleicht als anderer Mensch zurückkommen. Davon und von noch viel mehr handeln die folgeneden Reisebücher.

Da auch wir uns immer vornehmen mehr zu lesen und es oft an Zeit mangelt, befinden sich auf dieser Liste auch Bücher, die uns wärmstens empfohlen wurden, die wir aber noch nicht selbst gelesen haben. Es ist also auch ein bisschen unsere eigene Reisebücher-Wunschliste.

Licht und Schatten in Namibia – Alltag in einem Traumland

Ein schönes Buch für Afrikaliebhaber oder -neulinge, die sich auf ihren Namibia Urlaub freuen. Die Autorin Anna Mandus hat Namibia zu ihrer zweiten Heimat gemacht. Ihre Erzählungen handeln von den Menschen, der Kultur und der Geschichte Namibias. Sowohl die schönen, als auch die nicht so schönen Seiten. Wer mal nach Namibia reisen möchte, sollte dieses Buch gelesen haben, weil es noch viel mehr Eindrücke bereithält, als ein normaler Reiseführer. Wir lieben es, über ein Land und die Kultur informiert zu sein, bevor wir dorthin reisen.

Licht-und-Schatten-in-Namibia

Die geilste Lücke im Lebenslauf: 6 Jahre Weltreisen

Nick lässt sein altes Leben hinter sich, kündigt seinen Job und geht auf Weltreise. Eine Deadline, wann er zurück nach Deutschland muss, hat er nicht. Und so reist er von Land zu Land und stürzt sich immer ins nächste Abenteuer, manche nichtmal so ungefährlich. Das alles macht er ohne Stress und ohne Plan, wo die Reise hingehen soll. Es werden volle sechs Jahre, die er auf Weltreise verbringt. Das Reisen ist sein neuer Lebensinhalt geworden: die geilste Lücke im Lebenslauf! Das Buch ist mittlerweile ein Klassiker für Weltreisende geworden. Nick hält europaweit Vorträge und begeistert viele Weltreise-Neulinge. Vor unserer allerersten Backpacking Reise war Flo tatsächlich auf einem Vortrag von Nick. Wir können nicht leugnen, dass er auch uns für unsere darauffolgenden Reisen inspiriert hat.

Die geilste Lücke im Lebenslauf

Frühstück mit Elefanten: Als Rangerin in Afrika

Gesa Neitzel erzählt von ihren Erfahrungen als Safari Rangerin in Afrika. Sie hat genug vom Stadtleben und träumt von mehr. Von der sicheren Heimat in der Großstadt Berlin reist sie in die Wildnis Afrikas. Sie berichtet in Tagebuch-Form von ihrer Ausbildung zur Rangerin, dem Überlebenstraining und zahlreichen Tierbegegnungen. Gesa Neitzel schreibt so authentisch und gefühlvoll, dass es einen richtig mitreißt. Fernweh und Reiselust sind beim Lesen garantiert!

Frühstück-mit-Elefanten

Frühstück mit Kängurus – Australische Abenteuer

Was ist das für ein Land, in dem sich fliegende Füchse tummeln und Schweinefußnasenbeutler einst ihr Unwesen trieben? In seinem ebenso amüsanten wie informativen Streifzug durch ein unbekanntes Australien erzählt Bill Bryson von den historischen Hintergründen der Entdeckung dieses faszinierenden Kontinents – und hält den Leser mit seinem scharfen Blick für alles Skurrile und Ungewöhnliche in Atem.

Frühstück-mit-Kängurus

Von der Wüste und vom Meer: Zwei Grenzgänger, eine Sehnsucht

Dieses Buch ist nicht unter den typischen Reisebücher-Auflistungen, die man so im Internet findet. Ich hab es durch Zufall entdeckt und Flo geschenkt. Ein schönes Buch von zwei Reisenden, die beide die tiefe Sehnsucht nach Reisen empfinden und diese in ihrem Buch wunderschön in Worte fassen.

Von der Wüste und vom Meer

In die Wildnis: Allein nach Alaska

In die Wildnis ist ein Abenteuerbuch nach einer wahren Begebenheit. Es erzählt die Geschichte vom Aussteiger Chris McCandless, besser bekannt als Alexander Supertramp, der sein Hab und Gut zurückließ und nur mit dem Nötigsten nach Alaska reiste. Er kehrte dem Materialismus den Rücken zu, um als Abenteurer das wahre Glück zu finden. Eine wirklich ergreifende Geschichte, die übrigens auch verfilmt wurde.

Jon Krakauer - In die Wildnis

Reisetipps & Ratgeber

In der folgenden Liste haben wir Bücher gesammelt, die keine klassischen Reiseführer sind, aber dennoch viele Tipps zu neuen Zielen geben. Wenn du mal nicht weist, wo dein nächster Trip hingehen soll und du Inspiration benötigst, wirst du hier vielleicht fündig.

Lonely Planet Best in Travel 2020: Die spannendsten Ziele, Trips & nachhaltigen Reiseerlebnisse

Lonely Planet stellt die spannendsten Reiseziele dieses Jahres vor! Hier findest du interessante Orte und Erlebnisse oder Geheimtipps, die vorher vielleicht noch nicht auf deiner Reiseliste standen. Aktuelle Reisetrends und Tipps zu den Destinationen bekommst du für gerade mal 12 Euro. Außerdem neu in dieser Ausgabe: Tipps für nachhaltiges Reisen.

Lonely Best in Travel 2020

Atlas Obscura: Entdeckungsreisen zu den verborgenen Wundern der Welt

Das Buch haben wir tatsächlich noch nicht selbst gelesen, aber eine Freundin hat es uns wärmstens empfohlen! Der Atlas Obscura ist nur auf den ersten Blick ein Reiseführer. Auf den zweiten Blick ist es ein Buch voller mysteriöser und exotischer Orte dieser Welt, von denen man gewöhnlich noch nie gehört hat. Hübsch ausgestattet mit Bilder, Infotexten und Karten, lädt das Buch zum Träumen ein. Wir finden, das hört sich nach einem schönen Geschenk für alle Weltenbummler an.

Atlas Obscura

In 225 Reisen um die Welt

Der Weltreise Bildband von National Geographic zeigt 225 atemberaubende und einzigartige Reiseziele auf der ganzen Welt. Neben den großen Fotografien findet man in diesem Buch zusätzliche Infos zu jedem Ort, wie z.B. die Reisezeit, Unterkünfte etc. Der Bildband ist ein schönes Geschenk für alle, die von fernen Orten träumen und immer auf der Suche nach neuen Bucket-List Zielen sind.

In 225 Reisen um die Welt

Reiseziele Secret Citys Europa: 70 charmante Städte abseits des Trubels

Auf dieses Buch sind wir durch Reiseblogger Kollegen aufmerksam geworden. Wer Fan von Städtetrips innerhalb Europas ist, wird dieses Buch mögen. Es muss ja nicht immer Paris oder London sein. Welche Städte in Europa sind sehenswert und liegen abseits des Massentourismus? Hier wirst du fündig!

Secret Cities Europa

Welche Bücher inspirieren dich?

Na? Kam dir das ein oder andere Buch unserer Liste bekannt vor? Hast du Lieblingsreisebücher, die wir noch nicht kennen und hier unbedingt vorstellen sollen? Schreib es uns und den anderen Lesern gerne in die Kommentare.

Safe Travels
Dir hat der Beitrag gefallen oder du hast Fragen?
0 Kommentare
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.