Sunder Nursery in Delhi – Alle Infos für deinen Besuch

Autor Backpackerbuddies Flo
  • Merken
  • Merken

geschrieben von Flo

Über mich

In der hektischen Metropole Delhi in Indien gibt es einen Ort, der wie eine Oase der Ruhe wirkt und dich dem Lärm der Stadt entkommen lässt – die Sunder Nursery. Diese historische Gartenanlage, die sich im Herzen der Stadt befindet, bietet dir eine willkommene Abwechslung zum Trubel der Straßen und eine Gelegenheit, dich in einer wunderschönen Parkanlage zu entspannen und die Seele baumeln zu lassen. Alles, was du für deinen Besuch in der Sunder Nursery wissen musst, erfährst du in diesem Artikel.

Autor Backpackerbuddies Flo
  • Merken
  • Merken

von Flo

Über mich

Die Geschichte der Sunder Nursery in Delhi

Die Sunder Nursery blickt auf eine lange Geschichte zurück, die bis ins 16. Jahrhundert reicht. Ursprünglich als königliche Gartenanlage konzipiert, diente sie als Teil des angrenzenden Humayun-Mausoleums, das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Im Laufe der Jahrhunderte durchlebte die Sunder Nursery verschiedene Transformationen und Umbauten, bis sie schließlich zu einem öffentlichen Park inmitten von Delhi wurde.

Die Ursprünge der Sunder Nursery reichen bis in die Mughal-Ära zurück, als sie als Teil des Mausoleumskomplexes für Kaiser Humayun geplant wurde. Dieser historische Ort diente nicht nur als Friedhof für den Kaiser, sondern auch als eine grüne Oase für seine Bewunderer. Mit der Zeit entwickelte sich die Gartenanlage zu einem Ort der Ruhe und Schönheit, der von den Herrschern und ihren Familien genutzt wurde, um der Hitze und dem Trubel der Stadt zu entkommen.

Während der britischen Kolonialherrschaft wurde die Sunder Nursery zu einem botanischen Garten umgestaltet, der dazu diente, exotische Pflanzen aus der ganzen Welt anzupflanzen und zu erforschen. Dies führte dazu, dass die Vielfalt der Flora in der Region weiter wuchs und Delhi zu einem Zentrum für botanische Studien wurde.

Nach der Unabhängigkeit Indiens im Jahre 1947 wurde die Sunder Nursery vernachlässigt und verfiel langsam. Glücklicherweise wurde sie in den letzten Jahren umfassend restauriert und zu einem öffentlichen Park umgestaltet, der dir und anderen Besuchern aus aller Welt zugänglich ist.

Sunder Nursery – Die grüne Oase Delhi’s

Heute ist die Sunder Nursery nicht nur ein Park, der zum Verweilen einlädt, sondern auch ein wichtiges Naturschutzgebiet inmitten der Stadt. Mit über 400 Baumarten und einer Vielzahl wunderschöner Pflanzen ist die Sunder Nursery ein wahrer Hingucker. Hier kannst du durch gepflegte Gärten schlendern, die von duftenden Blumen und schattigen Bäumen gesäumt sind, und dabei die natürliche Schönheit der Umgebung genießen.

Die Sunder Nursery erstreckt sich über eine Fläche von mehreren Hektar und bietet zahlreiche Wanderwege, die durch verschiedene Bereiche führen, darunter Obstgärten, Wassergärten, Rosengärten und Wildblumenwiesen. Entlang dieser Wege kannst du eine Vielzahl von Vögeln, Schmetterlingen und anderen Tieren beobachten, die in der grünen Umgebung heimisch sind.

Ein besonderes Highlight der Sunder Nursery ist der Baumkronenweg, der dir die Möglichkeit bietet, die Baumwipfel aus der Vogelperspektive zu betrachten und einen Panoramablick auf die umliegende Landschaft zu genießen. Dieser erhöhte Pfad schlängelt sich durch das dichte Blätterdach und bietet einen einzigartigen Einblick in das Ökosystem des Parks.

Architektonische Besonderheiten der Sunder Nursery

Neben ihrer natürlichen Pracht dank Flora und Fauna beherbergt die Sunder Nursery auch einige bemerkenswerte architektonische Schätze. Zu den Highlights gehören historische Mughal-Strukturen, wie das Sundarwala Burj und die Lakkarwala Burj, die einen faszinierenden Einblick in die Vergangenheit bieten. Diese Bauwerke sind nicht nur Zeugen der Geschichte, sondern auch beliebte Fotomotive für Besucher – natürlich auch für uns!

Das Sundarwala Burj ist ein achteckiger Turm aus rotem Sandstein, der im 16. Jahrhundert erbaut wurde und einst als Aussichtspunkt für die königliche Familie diente. Heute bietet er dir einen atemberaubenden Blick auf die umliegende Landschaft und ist ein beliebter Ort, um den Sonnenuntergang zu beobachten.

Die Lakkarwala Burj ist ein weiterer historischer Turm in der Sunder Nursery, der für seine kunstvollen Holzschnitzereien bekannt ist. Er wurde im 17. Jahrhundert erbaut und diente als Pavillon für königliche Bankette und Festlichkeiten. Heute kannst du die kunstvollen Verzierungen bewundern und mehr über die Geschichte des Ortes erfahren.

Besonders in Kombination mit den Pflanzen und den kleinen Kanälen, die sich durch die Sunder Nursery ziehen, machen die Gebäude echt was her!

Die Sunder Nursery – Ein Ort der Erholung und Bildung

Die Sunder Nursery ist nicht nur ein Ort der Erholung, sondern auch ein Zentrum für Bildung und Kultur. Regelmäßig finden hier Veranstaltungen, Workshops und Führungen statt, die dir die Möglichkeit bieten, mehr über die Flora, Fauna und Geschichte der Anlage zu erfahren. Das Umweltbildungszentrum bietet auch interaktive Ausstellungen und Aktivitäten für Kinder, um ihr Bewusstsein für die Natur zu schärfen und sie für Umweltfragen zu sensibilisieren.

Jetzt über eine private Führung durch Neu-Delhi informieren!

Anfahrt zur Sunder Nursery in Delhi

Wir haben in einem Homestay im Süden von Neu-Delhi übernachtet. Ehrlichweise können wir die Unterkunft nicht weiterempfehlen, weshalb wir an dieser Stell einmal auf eine namentliche Nennung verzichten.

Unterkünfte in Neu-Delhi finden

Booking.com

Die Sunder Nursery liegt in der Nähe des Humayun-Mausoleums und ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Von der Greater Kailash Gegend in Delhi kannst du beispielsweise die U-Bahn nehmen und an der Station JLN Stadium aussteigen.

Es gibt allerdings noch eine deutlich bequemere und von uns in Indien grundsätzlich gewählte Art der Fortbewegung: das Auto oder das TukTuk. Dafür ist es vollkommen egal, in welchem Stadtteil du wohnst, denn das Taxi oder das TukTuk sammelt dich sowieso überall ein (wenn du Glück hast :D).

Zu 90% haben wir beim Bestellen von TukTuks oder Taxis Uber genutzt. Wir haben unser Glück zwar auch mit Ola probiert, allerdings hat Uber dann doch zuverlässiger funktioniert. Du kannst in der Uber App sowohl ein normales Auto, als auch ein TukTuk buchen! Wir haben immer spontan je nach Länge der Fahrt entschieden, da ein Auto natürlich bequemer ist, ein TukTuk allerdings die coolere Erfahrung.

Oft wurden Buchungen storniert oder der Fahrer wollte vor Ort stornieren und einen neuen Festpreis verhandeln. Darauf haben wir uns natürlich nicht eingelassen, außer der Preis war günstiger als in der App.

Für die Fahrt von unserer Unterkunft, die etwa 9 Kilometer von der Sunder Nursery entfernt liegt, haben wir 217₹, umgerechnet also 2,42€ (Stand: April 2024) bezahlt.

Beste Reisezeit für die Sunder Nursery in Delhi

Die beste Reisezeit für einen Besuch in der Sunder Nursery sind Februar und März. Zum einen ist es zu dieser Jahreszeit in Delhi noch einigermaßen erträglich, was die Temperaturen angeht. Zum anderen – und das ist für deinen Besuch noch viel wichtiger – ist das die Jahreszeit, zu der die meisten Pflanzen in der Sunder Nursery in voller Pracht blühen.

Ein Besuch in einem Park mit einer solchen Pflanzenvielfalt lohnt sich einfach am meisten, wenn die Pflanzen auch blühen.

Wir würden dir aber empfehlen, die Sunder Nursery auch zu besuchen, wenn du zu einer anderen Jahreszeit in Delhi bist. Die historischen Gebäude sind ebenfalls einen Besuch in der Parkanlage wert.

Öffnungszeiten der Sunder Nursery in Delhi

Die Öffnungszeiten der Sunder Nursery unterscheiden sich je nach Saison.

Von März bis zum 19. Dezember hat die Sunder Nursery von 7 Uhr morgens bis 22 Uhr abends geöffnet. Der letzte Einlass für deinen Besuch ist um 21:30 Uhr, allerdings empfehlen wir dir, mehr als nur eine halbe Stunde für deinen Besuch einzuplanen.

Vom 20. Dezember bis Ende Februar hat die Sunder Nursery von 7 Uhr morgens bis 20:30 Uhr abends geöffnet. Auch hier ist der letzte Einlass eine halbe Stunde vor Schließung, also um 20 Uhr.

Die aktuellen Öffnungszeiten findest du auch auf der Website der Sunder Nursery.

Auf der Facebook-Seite der Sunder Nursery kannst du dich außerdem über besondere Events informieren, zu denen der Park gegebenenfalls geschlossen sein kann.

Eintrittspreise für die Sunder Nursery in Delhi

Die Eintrittspreise für die Sunder Nursery unterschieden sich je nach Staatsbürgerschaft.

Inder zahlen 50 ₹ für den Eintritt, Ausländer hingegen zahlen 200₹ pro Person. Das sind umgerechnet 2,23€ (Stand: April 2024).

Kinder unter 5 Jahren erhalten kostenlosen Eintritt zum Park.

Wenn du mit deinem eigenen Auto anreist oder die Parkgebühr für deinen Fahrer zahlen musst, kommen noch einmal 100₹ für 4 Stunden, bzw. 200₹ für 4 Stunden an Sonntagen hinzu.

Hilfreiche Tipps für deinen Besuch in der Sunder Nursery

Grundsätzlich empfehlen wir dir, bequeme Schuhe anzuziehen und Sonnencreme zu benutzen, da die Anlage groß ist und viel zu erkunden bietet. Vergiss nicht, auch Wasser mitzunehmen, besonders an heißen Tagen. Es gibt auch verschiedene Imbissstände und Picknickplätze in der Sunder Nursery, falls du eine Pause machen und etwas essen oder trinken möchtest.

Für Fotos empfehlen wir dir wie immer, eine geeignete Kamera im Gepäck zu haben. Wir hatten wie immer unsere Sony a7 IV parat, mit der wir tolle Fotos von der Parkanlage gemacht haben. Die beste Tageszeit für Fotos ist natürlich der Sonnenauf- oder untergang, da das Licht zu dieser Tageszeit am schönsten ist – besonders in Indien!

Plane am besten 2-3 Stunden für deinen Besuch in der Sunder Nursery ein, damit du nicht zu gehetzt bist. Wir haben unseren Besuch dort mit einem Besuch im Hamayun’s Tomb verbunden, da die beiden Anlagen direkt nebeneinander liegen.

Fazit – Lohnt sich ein Besuch in der Sunder Nursery?

Die Sunder Nursery ist zweifellos ein wundervoller Ort der Ruhe inmitten der geschäftigen Stadt Delhi. Mit ihrer tollen Geschichte, atemberaubenden Natur und malerischen Gebäuden ist sie ein Ort, den du unbedingt besuchen solltest. Ob du dich einfach nur entspannen möchtest, die Natur genießen oder mehr über die Geschichte und Umwelt erfahren willst – die Sunder Nursery bietet für jeden etwas. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall!

Also, wenn du das nächste Mal in Delhi bist, gönne dir eine Auszeit von der Hektik der Stadt und besuche die Sunder Nursery. Tauche ein in die grüne Oase, erkunde die historischen Schätze und lasse dich von der Schönheit der Natur verzaubern. Du wirst es nicht bereuen!

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat und du unseren Blog und unsere Arbeit kostenlos unterstützen willst, freuen wir uns sehr, wenn du einen unserer Affiliate-Links benutzt, über die wir eine kleine Provision für deine Einkäufe und Buchungen erhalten, ohne dass du mehr dafür bezahlst 🙂

airplane_ticket Flüge über Skyscanner buchen: In unseren Augen die beste Flugsuchmaschine. Wenn du deine Flüge bei Skyscanner suchst, kannst du einfach unseren Link benutzen!

apartment Hotels über Booking buchen: In den meisten Fällen buchen wir all unsere Hotels über Booking. Wenn es dir ähnlich geht, kannst du gerne unseren Link dazu benutzen!

camera Ausrüstung bei Amazon bestellen: Du brauchst für deine Indien Reise noch eine neue Kamera oder jegliche andere Ausrüstung? Vielleicht wirst du bei Amazon fündig, indem du auf unseren Affiliate Link klickst!

credit_card Kostenlose Kredit- bzw. Debitkarte beantragen: Du brauchst für deine Indien Reise noch eine kostenlose Kredit- bzw. Debitkarte? Schau dir unbedingt mal die der DKB an, am besten natürlich über unseren Link!

landscape Ausflüge buchen: Auch für Ausflüge in Indien haben wir mit GetYourGuide die perfekte Lösung für dich!

shuffle Sonstiges: Es gibt noch viele andere Möglichkeiten, uns zu unterstützen, zum Beispiel beim Sprachen lernen mit Babbel, beim Fotobuch gestalten mit CEWE oder bei Mietwagenbuchungen mit Check24.

Viel Spaß in Indien!

Safe Travels
  • Merken
Dir hat der Beitrag gefallen oder du hast Fragen?
0 Kommentare
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Pin It on Pinterest