Bukit Cinta – Instagram Foto Spot zum Sonnenaufgang auf Bali

Autor Backpackerbuddies Flo
  • Merken
  • Merken

geschrieben von Flo

Über mich

Bukit Cinta ist in den letzten Jahren zu einem der Top Foto Spots auf Bali geworden – und das zu Recht. Von dort hat man einen wunderschönen Blick über die Reisfelder Bali’s mit Mount Agung im Hintergrund. Viel besser wird’s nicht! In diesem Beitrag findest du alle nötigen Informationen, die du brauchst, damit dein Besuch bei der Bukit Cinta Foto Location zum vollen Erfolg wird.
Autor Backpackerbuddies Flo
  • Merken
  • Merken

von Flo

Über mich

Wo liegt die Bukit Cinta Fotolocation?

Bukit Cinta liegt im Regierungsbezirk Karangasem im Osten von Bali. Wir würden dir daher empfehlen, Bukit Cinta von Amed aus zu besuchen. Amed ist ein kleines, süßes Fischerdorf, von dem aus wir alle Fotolocations in Karangasem besucht haben.

Die Anfahrt zu Bukit Cinta dauert aus Amed ca. 30 Minuten, wobei wir für die Fahrt im Dunkeln vor Sonnenaufgang lieber immer etwas mehr Zeit einplanen, da man nicht wirklich schnell fahren kann und sollte. Aus Canggu, Seminyak oder Kuta fährt man etwa 2,5 Stunden und aus Ubud ungefähr 2 Stunden. Entsprechend würden wir für die Fahrt im Dunkeln hierfür aber ebenfalls etwas mehr Zeit einplanen. Jetzt weißt du auch, wieso wir Bukit Cinta von Amed aus besucht haben! 🙂

Die genaue Location kannst du dir hier auf Google Maps anschauen: Bukit Cinta Fotolocation

Wo genau wir dort unsere Fotos gemacht haben, verraten wir dir weiter unten im Abschnitt Die beste Uhrzeit & Location für Fotos

Anfahrt zum Bukit Cinta Fotospot

Für den Weg zu Bukit Cinta hast du zwei Möglichkeiten. Die erste Möglichkeit, für die auch wir uns entschieden haben, ist die Anfahrt mit einem gemieteten Roller. Die Strecke von Amed ist super einfach und die Straßen sind gut ausgebaut. Auch im Dunkeln ist die Strecke absolut machbar. Ein Roller kostet am Tag zwischen 30-60 Tausend IDR, je nach dem, wie lange du den Roller mietest. Damit ist diese Möglichkeit auch mit Abstand die günstigste Variante.

Aus Ubud oder Canggu hätten wir uns wahrscheinlich dazu entschieden, Bukit Cinta mit einem privaten Fahrer zu besuchen. Gerade vor Sonnenaufgang ist uns eine mehr als 2-stündige Fahrt dann doch etwas zu lang. Aber auch tagsüber haben wir nicht wirklich viel Spaß daran, uns so lange den Hintern auf einem Roller platt zu sitzen. Ein privater Fahrer kostet für einen kompletten Tag bzw. 8 Stunden etwa zwischen 500-700 Tausend Rupiah. Das ist natürlich deutlich mehr, als ein Roller kostet, allerdings kann man so an einem einzigen Tag viele verschiedene Orte besuchen und dabei ganz entspannt im Auto sitzen.

» Buche jetzt einen privaten Fahrer auf Get Your Guide «

Eintrittspreise am Bukit Cinta Fotospot

Am Bukit Cinta Fotospot zahlt man umgerechnet 25 Euro pro Foto…

Und jetzt Spaß bei Seite: Es gibt weder Kosten für den Eintritt noch für Fotos, denn Bukit Cinta liegt mitten in der Natur. Einfach hinfahren, Roller parken, Kamera rausholen und loslegen. Super, oder?

Bukit Cinta – Die beste Uhrzeit und Location für Fotos

Dass der Sonnenaufgang die beste Zeit für Fotos am Mount Agung Viewpoint Bukit Cinta ist, hat dir der Titel unseres Beitrags ja bereits verraten. Trotzdem stellt sich noch die Frage, ob das Licht vor oder nach Sonnenaufgang am besten ist und wann genau du am besten dort sein solltest. Wir haben uns dazu entschieden, schon eine halbe Stunde vor dem offiziellen Sonnenaufgang dort zu sein und haben es nicht bereut. Obwohl – oder gerade weil – die Sonne noch nicht aufgegangen war, war das Licht wunderschön. Ohne direkte Sonneneinstrahlung haben wir die ersten Fotos gemacht und sind super glücklich mit dem Ergebnis. Auch nachdem die Sonne aufgegangen war, haben wir fleißig weiter fotografiert, dann allerdings an einer anderen Stelle.

Unsere Empfehlung ist daher, am besten ca. 1 Stunde und 15 Minuten vor Sonnenaufgang aus Amed loszufahren. So hast du mehr als genug Zeit für die Fahrt, den richtigen Fotospot zu finden und die Kamera bereitzumachen.

Bukit Cinta ist mit Google Maps wirklich super leicht zu finden. Einfach “Bukit Cinta” in die Suche eingeben, zum markierten Punkt auf der Karte fahren und schon bist du da. Allerdings ist dieser Punkt nicht das endgütige Ziel. Für den berühmten Instagram-Ausblick musst du noch etwa 50 Meter weiterfahren, und zwar genau bis zu diesem Punkt. Du fährst – von Amed kommend – also am “Bukit Cinta”-Punkt auf Google Maps vorbei, danach an “Bali Asli” vorbei und dann links um die Kurve. Auf der rechten Seite siehst du dann direkt den Vulkan und eine kleine rasenfreie, abgenutzte Fläche, wo du deinen Roller parken kannst. Von dort musst du dann ca. 5-10 Meter den (nicht sehr steilen) Abhang runtergehen. Dort wirst du sofort erkennen, wo die berühmten Fotos aufgenommen werden, da das hohe Gras an einigen stellen plattgetrampelt wurde.

Die zweite Location bei Bukit Cinta, an der wir Fotos aufgenommen haben, ist dieser Ort. Quasi direkt gegenüber von “Bali Asli” auf dem Feld. Dort ist ein schmaler Pfad zwischen dem Gras und ein kleiner Hügel, auf dem man wunderbar Fotos aufnehmen kann. Persönlich hat uns der erste Spot noch deutlich besser gefallen, weshalb wir dort auch zuerst Fotos gemacht haben. Das Licht war an dem zweiten Punkt nicht mehr 100 Prozent perfekt, aber die Fotos sind trotzdem noch gut geworden. Den Roller haben wir dafür einfach stehen lassen und sind die paar Meter dorthin zu Fuß gegangen.

Unsere Unterkunftsempfehlung für Bukit Cinta in Amed

Nachdem wir 2017 bereits 5 Nächte im Bubu Racok Homestay übernachtet haben, war für uns klar, dass wir wieder dorthin kommen würden, wenn wir jemals wieder in Amed sein würden. Und so ist es im August 2021 dann auch gekommen. Wir sind dieses mal sogar für 9 Nächte geblieben und würden immer wiederkommen. Die Unterkunft ist sehr sauber, die Familie ist unglaublich gastfreundlich und die Lage direkt am Strand ist unschlagbar. Vor allem für unter 9 Euro(!) pro Nacht für das Zimmer. Sogar ein sehr leckeres, auf Wunsch veganes, Frühstück ist im Preis enthalten. Man bekommt so viele Pfannkuchen wie man möchte und dazu frischen Saft und Obst. Leider ist das Internet nicht sehr gut, besonders im “mittleren” Zimmer.

Insgesamt stehen bei Wayan und seiner Familie vier Zimmer zur Auswahl. Zwei mit Meerblick, eins im mittleren Teil des Hauses und eins zur Straße. 2017 haben wir im günstigsten Zimmer geschlafen, das zur Straße gerichtet ist. Aufgrund der erstaunlich vielen Autos und Roller ist es dort aber sehr laut. Dieses Mal fiel unsere Wahl auf das Mittelzimmer, trotz des schlechteren Internets. Irgendwie gefiel uns das Zimmer vom Aussehen besser, als die mit Meerblick.

Alles in Allem können wir die Unterkunft zu 100 Prozent empfehlen. Die ausgezeichneten Booking.com-Bewertungen sprechen für sich.

Weitere Instagram Foto Spots in Karangasem in Ost-Bali

Wenn du schon einmal in Amed bist, bietet es sich natürlich an, nicht nur Bukit Cinta, sondern auch die anderen berühmten Foto Spots in und um Amed zu besuchen.

Von Lahangan Sweet, über den Pura Lempuyang Luhur bis hin zur Savana Tianyar gibt es dort noch super viel zu entdecken. Schau dir dazu unbedingt unseren Beitrag über die schönsten Foto Spots in Ost-Bali an.

Safe Travels
  • Merken
Dir hat der Beitrag gefallen oder du hast Fragen?
0 Kommentare
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest