Lahangan Sweet – Instagram Spot zum Sonnenaufgang am Mount Agung

Autor Backpackerbuddies Flo
  • Merken
  • Merken

geschrieben von Flo

Über mich

Lahangan Sweet ist ein recht neuer Foto Spot im Osten Balis, der uns für immer in Erinnerung bleiben wird. Nicht nur, weil man von dort einen wunderschönen Sonnenaufgang bestaunen kann, sondern vor Allem wegen dem mehr als abenteuerlichen Weg, den wir auf uns genommen haben, um dorthin zu kommen. Damit du diese Tortur nicht auch erleben musst, fassen wir für dich in diesem Beitrag alle nötigen Informationen zusammen.

Autor Backpackerbuddies Flo
  • Merken
  • Merken

von Flo

Über mich

Wo liegt der Lahangan Sweet Sonnenaufgang Viewpoint?

Lahangan Sweet liegt im Regierungsbezirk Karangasem im Osten von Bali. Unsere Empfehlung ist daher, Lahangan Sweet von Amed aus zu besuchen. Amed ist ein kleines, süßes Fischerdorf, von dem aus wir alle Fotolocations in Karangasem besucht haben.

Die Anfahrt zum Lahangan Sweet Viewpoint dauert aus Amed ca. 50 Minuten, wenn man denn weiß, wo man hin muss. Kleine Anmerkung vorweg: Google Maps hat keine Ahnung! Für die Fahrt im Dunkeln vor Sonnenaufgang würden wir dir raten, lieber immer etwas mehr Zeit einzuplanen, da man nicht wirklich schnell fahren kann und sollte. Aus Canggu, Seminyak oder Kuta fährt man etwa 2,5 Stunden und aus Ubud ungefähr 2 Stunden. Entsprechend würden wir für die Fahrt im Dunkeln hierfür aber ebenfalls etwas mehr Zeit einplanen. Von dort aus ist es eine echt lange Fahrt, besonders früh morgens. Wir würden dir daher unbedingt raten, Lahangan Sweet von Amed aus zu besuchen!

Die genaue Location von Lahangan Sweet kannst du dir hier auf Google Maps anschauen: Lahangan Sweet Viewpoint

Anfahrt zum Lahangan Sweet Fotospot in Karangasem

Jetzt wird es abenteuerlich… Die “Fahrt” zu Lahangan Sweet war mit Abstand die Schlimmste, die wir auf Reisen je auf uns genommen haben. Voller Elan haben wir uns um 5 Uhr morgens auf unseren Roller gesetzt, haben “Lahangan Sweet” bei Google Maps eingegeben und sind der vorgeschlagenen Route blauäugig gefolgt. So ist es die Male zuvor ja auch immer gut gegangen…

Da wir vorher in einigen Erfahrungsberichten gelesen haben, dass das letzte Stück der Strecke anspruchsvoll sein soll, haben wir uns auch nichts dabei gedacht, als die Straße ca. 4 Kilometer vor dem Ziel stetig schlechter wurde. Erst waren es kleine Schlaglöcher, dann größere Schlaglöcher, dann eine Schotterpiste und zum Schluss wirklich nur noch handballgroße Steine, über die wir den Roller manövrieren mussten – im Wald, im Dunkeln! Da wir uns irgendwie bereits 2 Kilometer über die sehr steile und kurvige Steinroute geschleppt hatten (keine Ahnung, wie das funktioniert hat!), konnten wir auch nicht mehr umdrehen. Bergab wäre das definitiv übel ausgegangen. Wir haben uns insgesamt also ganze zwei Stunden über den steilen “Weg” gequält, bis wir endlich in einem kleinen Dorf angekommen sind. Die Sonne war zu dem Zeitpunkt natürlich schon aufgegangen, so dass wir einfach zurück nach Amed gefahren sind – und zwar über eine ganz normale Straße, die direkt neben dem von uns gefahrenen Weg liegt. Für den nächsten Versuch haben wir uns dann erneut nach dem richtigen Weg erkundigt.

Nachdem wir einige YouTube-Videos mit einer neuen Route auf Google Maps abgeglichen hatten, haben wir es erneut gewagt. Und dieses Mal hat alles hingehauen! Damit dir das alles erspart bleibt, zeigen wir dir jetzt, welchen Weg du auf keinen Fall nehmen solltest und wie du wirklich zu Lahangan Sweet kommst.

Grundsätzlich hast du für den Weg zu Lahangan Sweet zwei Möglichkeiten. Die erste Möglichkeit, für die auch wir uns entschieden haben, ist die Anfahrt mit einem gemieteten Roller. Ein Roller kostet am Tag zwischen 30-60 Tausend IDR, je nach dem, wie lange du den Roller mietest. Damit ist diese Möglichkeit auch mit Abstand die günstigste Variante.

Aus Ubud oder Canggu hätten wir uns wahrscheinlich dazu entschieden, Lahangan Sweet mit einem privaten Fahrer zu besuchen. Gerade vor Sonnenaufgang ist uns eine mehr als 2-stündige Fahrt dann doch etwas zu lang. Aber auch tagsüber haben wir nicht wirklich viel Spaß daran, uns so lange den Hintern auf einem Roller platt zu sitzen. Ein privater Fahrer kostet für einen kompletten Tag bzw. 8 Stunden etwa zwischen 500-700 Tausend Rupiah. Das ist natürlich deutlich mehr, als ein Roller kostet, allerdings kann man so an einem einzigen Tag viele verschiedene Orte besuchen und dabei ganz entspannt im Auto sitzen.

» Buche jetzt einen privaten Fahrer auf Get Your Guide «

Der Weg, den Google Maps dir von Amed aus vorschlägt, ist dieser hier:

Lahangan Sweet Falscher Weg
  • Merken

Der richtige Weg, mit richtig ausgebauten Straßen, ist allerdings dieser:

Lahangan Sweet Richtiger Weg
  • Merken

Den Weg musst du leider in zwei Etappen bei Google Maps eingeben. Zunächst musst du von Amed zum berühmten Pura Lempuyang Luhur (Google Maps Link) fahren. Für diese Strecke brauchst du etwa eine halbe Stunde, im Dunkeln vielleicht 35 Minuten. Anschließend navigierst du von dort aus zum Warung Pondok Winapsari (Google Maps Link). Für diese Strecke benötigst du nochmal etwa 10 Minuten.

Wenn du mit dem Roller fährst, kannst du das letzte Stück vom Warung auch damit fahren. Die Strecke vom Pondok Winapsari zu Lahangan Sweet ist eine Schotterpiste, die bei Regen etwas rutschig sein kann. Wenn du kein guter Rollerfahrer bist, solltest du das letzte Stück vielleicht lieber zu Fuß gehen. Mit dem Roller brauchst du etwa 5-7 Minuten für den Weg, zu Fuß vielleicht 15 Minuten. Wenn du dir vorher ein Bild von den letzten 500 Metern machen willst, kannst du dir dieses YouTube Video ab Minute 58:05 angucken. Wenn du Lahangan Sweet mit einem Fahrer besuchst, bleibt dir nichts anderes übrig, als die letzten 500 Meter zu Fuß zu gehen, da auf diesem Stück keine Autos fahren können.

Eintrittspreise am Lahangan Sweet Fotospot

Der Eintritt für Lahangan Sweet liegt bei 20.000 IDR (Stand 2021) pro Person. Je nach dem, wie früh du ankommst, kannst du auch einfach am Ticketoffice vorbeigehen. Ein Tor oder Ähnliches gibt es dort nicht.

Lahangan Sweet – Die beste Uhrzeit und Location für Fotos

Die beste Zeit für Fotos am Lahangan Sweet Aussichtspunkt ist defintiv der Sonnenaufgang. Die Sonne geht zwar nicht neben Mount Agung auf, sondern quasi in deinem Rücken, aber dadurch ist das Licht besonders soft und wirklich perfekt für Fotos.

Unsere Empfehlung ist, dass du besser 30-40 Minuten vor Sonnenaufgang da bist, damit du genug Zeit hast, dein Foto vorzubereiten. Außerdem gilt es, wie immer bei Fotos mit Mount Agung im Motiv, einen günstigen Zeitpunkt für Fotos abzupassen, in dem nicht zu viele Wolken den Vulkan verdecken. Von Amed solltest du im besten Fall also 1,5 Stunden vor dem offiziellen Sonnenaufgang losfahren.

Am Lahangan Sweet Viewpoint gibt es mehrere Aussichtsplattformen. Die Berühmteste ist die Baumhaus-Plattform, die rund um einen Baum gebaut ist und einen unglaublichen Blick auf Mount Agung bietet. Das tun die anderen Plattformen zwar auch, allerdings sind diese lange nicht so fotogen, wie die Baumhaus-Plattform. Das – und die Tatsache, dass wir nicht so viel Zeit hatten, da es unser letzter Tag in Amed war – ist auch der Grund, dass wir nur an der Baumhaus-Plattform Fotos gemacht haben und an keinem der anderen Punkte. Nachdem wir damit fertig waren, war das Licht aber sowieso nicht mehr optimal für Fotos.

Unsere Unterkunftsempfehlung für Lahangan Sweet in Amed

Nachdem wir 2017 bereits 5 Nächte im Bubu Racok Homestay übernachtet haben, war für uns klar, dass wir wieder dorthin kommen würden, wenn wir jemals wieder in Amed sein würden. Und so ist es im August 2021 dann auch gekommen. Wir sind dieses mal sogar für 9 Nächte geblieben und würden immer wiederkommen. Die Unterkunft ist sehr sauber, die Familie ist unglaublich gastfreundlich und die Lage direkt am Strand ist unschlagbar. Vor allem für unter 9 Euro(!) pro Nacht für das Zimmer. Sogar ein sehr leckeres, auf Wunsch veganes, Frühstück ist im Preis enthalten. Man bekommt so viele Pfannkuchen wie man möchte und dazu frischen Saft und Obst. Leider ist das Internet nicht sehr gut, besonders im “mittleren” Zimmer.

Insgesamt stehen bei Wayan und seiner Familie vier Zimmer zur Auswahl. Zwei mit Meerblick, eins im mittleren Teil des Hauses und eins zur Straße. 2017 haben wir im günstigsten Zimmer geschlafen, das zur Straße gerichtet ist. Aufgrund der erstaunlich vielen Autos und Roller ist es dort aber sehr laut. Dieses Mal fiel unsere Wahl auf das Mittelzimmer, trotz des schlechteren Internets. Irgendwie gefiel uns das Zimmer vom Aussehen besser, als die mit Meerblick.

Alles in Allem können wir die Unterkunft zu 100 Prozent empfehlen. Die ausgezeichneten Booking.com-Bewertungen sprechen für sich.

Weitere Instagram Foto Spots in Karangasem in Ost-Bali

Wenn du schon einmal in Amed bist, bietet es sich natürlich an, nicht nur Lahangan Sweet, sondern auch die anderen berühmten Foto Spots in und um Amed zu besuchen.

Von Bukit Cinta, über den Pura Lempuyang Luhur bis hin zur Savana Tianyar gibt es dort noch super viel zu entdecken. Schau dir dazu unbedingt unseren Beitrag über die schönsten Foto Spots in Ost-Bali an.

Safe Travels
  • Merken
Dir hat der Beitrag gefallen oder du hast Fragen?
0 Kommentare
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest