Daigo-ji Tempel in Kyōto – Alle Infos für deinen Besuch im Bentendo Tempel

Autor Backpackerbuddies Flo
  • Merken
  • Merken

geschrieben von Flo

Über mich

Der Daigo-ji ist eine wunderschöne Tempelanlage in Kyōto und eines unserer Lieblings-Fotomotive in Japan. Die Tempelanlage ist unbedingt einen Besuch auf deiner Reise nach Kyōto wert. Alles, was du für deinen Besuch im Daigo-ji Tempel wissen musst, erfährst du in diesem Artikel.

Autor Backpackerbuddies Flo
  • Merken
  • Merken

von Flo

Über mich

Die Geschichte des Daigo-ji Tempels in Kyōto

Der Daigo-ji Tempel – auch unter dem Namen Bentendo Tempel bekannt – wurde im 9. Jahrhundert gegründet, genauer gesagt im Jahr 874. Er zählt zu den ältesten buddhistischen Tempeln Japans. Seine Gründung geht auf den Mönch Shobo – auch bekannt als Rigen Daishi – zurück, der den Tempel als Ort der Meditation und Erleuchtung etablierte. Die historischen Gebäude und Gartenanlagen zeugen von mehr als einem Jahrtausend spiritueller Hingabe.

Der Daigo-ji ist der Haupttempel der Daigo-Schule des Shingon-Buddhismus. Der Name Daigo beschreibt übersetzt den besten Geschmack von Milchprodukten, der durch mehrere Stufen der Veredlung erreicht werden kann. Der Name wurde gewählt, um die Wichtigkeit von buddhistischer Lehre für Körper und Geist widerzuspiegeln.

Seit 1994 gehört der Daigo-ji Tempel zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Architektur und Aufbau des Daigo-ji Tempels in Kyōto

Die Daigo-ji Tempelanlage ist in zwei Bereiche unterteilt. Insgesamt gibt es mehr als 80 Gebäude auf dem Gelände, von denen sechs zum Kulturschatz Japans zählen.

Im unteren Bezirk der Anlage, dem Shimo-Daigo, befinden sich die fünfstöckige Pagoda und die Goldene Halle, auch Haupthalle genannt. Außerdem findest du im unteren Bezirk die Empfangshalle und das Chinesische Tor des Untertempels Sanbō-in. Teil des Sanbō-in Tempels ist zudem der Sanbō-in Garten, ein Zen-Garten, der im 16. Jahrhundert angelegt wurde. Der Garten lädt zur inneren Einkehr, Meditation und schönen Spaziergängen ein.

Im oberen Bezirk der Anlage, dem Kami-Daigo, findest du die Halle des Yakushi Buddha, die bereits 907 erbaut wurde, sowie die Verehrungshalle für Seiryū Gongen.

Das unserer Meinung nach schönste Bauwerk der Tempelanlage – oder zumindest das fotogenste – ist allerdings ein simpler, roter Pavillon, der von einer Vielzahl von Bäumen und einem See umgeben und nur über eine kleine Brücke erreichbar ist.

Anfahrt zum Daigo-ji Tempel in Kyōto

Logischerweise bietet sich ein Besuch im Daigo-ji während deines Aufenthaltes in Kyōto an. Der Tempel liegt im Südosten Kyōtos im Stadtteil Fushimi. Wir empfehlen dir einen mehrtägigen Aufenthalt in Kyōto, da die Stadt super viele schöne Tempel und anderen großartige Sehenswürdigkeiten zu bieten hat, für die sich ein längerer Aufenthalt alle Male lohnt.

Für unsere Kyōto Reise haben wir nach einem ansprechenden Hotel zu einem fairen Preis gesucht. Vielleicht hast du bereits gemerkt, dass Unterkünfte in Japan es preislich ganz schön in sich haben können. Wir können dir als Unterkunft uneingeschränkt das Oakwood Hotel Oike Kyōto empfehlen. Dort haben wir mehrere Nächte übernachtet und haben es wirklich genossen. Das Badezimmer inklusive Dusche waren richtig cool, das Bett war super bequem und das Hotel an sich ist echt stylisch. Zwar hatten wir keinen tollen Ausblick, da wir ein Zimmer mit Fenster zur Seite hatten, aber darüber konnten wir hinwegsehen, da wir sowieso viel Zeit draußen verbracht haben. Wenn du auch im Oakwood Hotel übernachten willst, frag vielleicht einfach nach einem Zimmer mit Blick aus der Front des Hotels.

Andere Unterkünfte in Kyōto finden

Booking.com

Die Anfahrt zum Daigo-ji Tempel vom Oakwood Hotel Oike ist ziemlich einfach. Vom Hotel läufst du einfach 500 Meter zur nahegelegenen Kyōto Shiyakusho-mae Station. Dort angekommen nimmst du die Tozai Line (T) in Richtung Rokujizo. Nach 20 Minuten und 9 Stopps steigst du an der Daigo Station aus. Von dort aus sind es noch einmal 850 Meter bis zum Eingang des Daigo-ji Tempels.

Wenn du dir 500 Meter Fußweg sparen möchtest, kannst du aus der Tozai Line auch einen Stopp vorher an der Ono Station aussteigen. Dort nimmst du außerhalb der Station den 22A Bus an der Ono Eki Station in Richtung Keihan Rokujizo bis zur Daigoji mae Station. Von dort sind es nämlich nur noch 140 Meter bis zum Eingang des Tempels. Aufgrund des Umsteigens würden wir uns ehrlicherweise immer für die erste Variante entscheiden.

Falls du in Kyōto im beliebten Bahnhofsviertel übernachtest, ist deine Anfahrt etwas komplizierter. Dort nimmst du am besten am Bahnhof Kyōto die Rapid Line Tokaido-Sanyo (A) in Richtung Tsuruga. Nach 5 Minuten ohne Zwischenstopp steigst du an der Yamashina Station aus und steigst ebenfalls in den 22A Bus in Richtung Keihan Rokujizo. Nach 14 Stopps und 21 Minuten kommst du an der Daigoji mae Station an, von der es nur noch 140 Meter bis zum Tempel sind.

Beste Reisezeit für den Daigo-ji Tempel in Kyōto

In der Tempelanlage des Daigo-ji gibt es etwa 700 Kirschbäume, die im Frühling rosa erblühen und die Tempelanlage in ein wunderschönes Blütenmeer verwandeln.

Gleichzeitig gibt es allerdings auch mindestens genauso viele Bäume, die im Herbst knallrot strahlen und eine wunderbare Ergänzung zu den teilweise roten Gebäuden sind.

Wir würden dir grundsätzlich empfehlen, den Bentendo Tempel, beziehungsweise den Daigo-ji im Frühling oder Herbst zu besuchen, da die bunten Bäume einfach magisch aussehen. Zu dieser Zeit musst du in Kyōto und in Japan im Allgemeinen natürlich auch mit den meisten Besuchern und entsprechenden Menschenmassen rechnen. Tatsächlich war der Daigo-ji allerdings der am wenigsten frequentierte Tempel in Kyōto auf unserer Reise. Neben uns waren im Herbst 2022 nur einige wenige andere Paare und Familien dort.

Schau dir unbedingt unseren Artikel über die Beste Reisezeit für einen Japan Urlaub an, in dem wir genauer auf die Vor- und Nachteile jeder Jahreszeit eingehen und dir Klimatabellen für die verschiedenen Regionen Japans mit an die Hand geben.

Öffnungszeiten des Daigo-ji Tempels in Kyōto

Wie bereits erwähnt ist die Daigo-ji Tempelanage in zwei Bereich unterteilt. Tatsächlich haben der obere und der untere Bezirk sogar verschiedene Öffnungszeiten.

Der Shimo-Daigo, also der untere Bezirk der Anlage ist täglich von 9-17 Uhr geöffnet. In den Monaten Dezember bis Februar schließt dieser Bezirk bereits um 16:30 Uhr.

Der Kami-Daigo, der obere Bezirk der Anlage ist täglich nur von 9-15 Uhr geöffnet. In den Monaten Dezember bis Februar sogar nur bis 14 Uhr.

Für ganz aktuelle Öffnungszeiten empfehlen wir dir, dich vorher zusätzlich auf der offiziellen Website des Daigo-ji Tempels zu informieren.

Eintrittspreise für den Daigo-ji Tempel in Kyōto

Für einen Besuch in der Daigo-ji Tempelanlage in Kyōto gibt es Staffelpreise. Je nach dem, welche Bereiche und welche Tempel du besichtigen möchtest, zahlst du unterschiedlich viel für den Eintritt.

Der normale Eintritt zur Tempelanlage und dem Sanbō-in Garten kostet aktuell 1.000 Yen pro Person. Das sind im Dezember 2023 umgerechnet etwa 6,43 Euro. Zur Zeit der Kirschblüte im Frühling kostet der Eintritt noch einmal 500 Yen mehr, also 1.500 Yen pro Person. Das sind umgerechnet ca. 9,65 Euro.

Für einen Besuch im Reihokan Museum im Frühling oder Herbst musst du noch einmal 500 Yen, also ca. 3,22 Euro extra pro Person einplanen.

Ein Besuch im Kami-Daigo, dem oberen Bezirk der Tempelanlage kostet ebenfalls nochmal 500 Yen pro Person mehr.

Für unseren Besuch im Bentendo Tempel haben wir uns lediglich für das 1.000 Yen Standard-Ticket entschieden, da wir hauptsächlich für Fotos vom kleinen roten Pavillon dorthin gefahren sind.

Kinder bis 12 Jahre erhalten kostenlosen Zutritt zu allen Bereichen der Tempelanlage.

Tipps für perfekte Fotos am Daigo-ji Tempel in Kyōto

Damit du bei deinem Besuch im Daigo-ji auch mit schönen Fotos belohnt wirst, haben wir jetzt noch einige Tipps für dich, mit denen dir garantiert super Fotos gelingen werden.

Der erste und wahrscheinlich wichtigste Tipp ist die Jahreszeit, zu der du den Daigo-ji Tempel besuchst. Wir würden dir – wie auch für die anderen Orte in Japan – empfehlen, im Frühling oder Herbst dorthin zu reisen. Für den Bentendo Tempel im speziellen würden wir den Herbst allerdings immer noch etwas bevorzugen.

Der rote Pavillon, den du nach einem gut 15-minütigen Spaziergang innerhalb der Tempelanlage findest, kommt umso besser zur Geltung, je mehr rotes Herbstlaub ihn umgibt. Die rote Brücke in Kombination mit dem roten Pavillon und dem roten Herbstlaub ist einfach wunderschön. Das war auch der Hauptgrund für unseren Besuch im Daigo-ji.

Außerdem solltest du natürlich wie immer zur richtigen Uhrzeit im Tempel sein. Fotos bei praller Sonne sehen niemals so schön aus, wie Fotos zum Sonnenauf- oder Sonnenuntergang bei perfektem Licht. Wir haben uns für einen Besuch zum Sonnenuntergang entschieden und haben es nicht bereut. Wir sind super glücklich mit dem Ergebnis der Fotos und würden immer wieder zum Sonnenuntergang dorthin gehen. Glücklicherweise war der Bentendo Tempel bei Weitem nicht so überlaufen wie viele andere Tempel in Kyōto und Japan. Deshalb musst du auch nicht unbedingt viel früher als zum Sonnenuntergang dort sein, um dir einen Platz zu sichern.

Probiere am roten Pavillon verschiedene Perspektiven aus, um das Beste aus dem Tempel herauszuholen. Je nach Perspektive spiegeln sich Brücke und Pavillon immer etwas anders im kleinen See, der den Pavillon umgibt.

Fazit – Lohnt sich ein Besuch im Daigo-ji Tempel in Kyōto?

Wenn du gerne fotografierst und entspannte Spaziergänge zwischen knallrotem Herbstlaub machst, dann auf jeden Fall!

Die Tempelanlage ist echt schön angelegt und besonders für Fotografen ist es ein wirklich toller Ort, schöne Fotos als Erinnerung an deine Japan-Reise aufzunehmen.

Wenn du unseren Blog und unsere Arbeit kostenlos unterstützen willst, freuen wir uns sehr, wenn du einen unserer Affiliate-Links benutzt, über die wir eine kleine Provision für deine Einkäufe und Buchungen erhalten, ohne dass du mehr dafür bezahlst 🙂

airplane_ticket Flüge über Skyscanner buchen: In unseren Augen die beste Flugsuchmaschine. Wenn du deine Flüge bei Skyscanner suchst, kannst du einfach unseren Link benutzen!
apartment Hotels über Booking buchen: In den meisten Fällen buchen wir all unsere Hotels über Booking. Wenn es dir ähnlich geht, kannst du gerne unseren Link dazu benutzen!
camera Ausrüstung bei Amazon bestellen: Du brauchst für deine Japan Reise noch eine neue Kamera oder jegliche andere Ausrüstung? Vielleicht wirst du bei Amazon fündig, indem du auf unseren Affiliate Link klickst!
credit_card Kostenlose Kredit- bzw. Debitkarte beantragen: Du brauchst für deine Japan Reise noch eine kostenlose Kredit- bzw. Debitkarte? Schau dir unbedingt mal die der DKB an, am besten natürlich über unseren Link!
landscape Ausflüge buchen: Auch für Ausflüge in Japan haben wir mit GetYourGuide die perfekte Lösung für dich!
shuffle Sonstiges: Es gibt noch viele andere Möglichkeiten, uns zu unterstützen, zum Beispiel beim Sprachen lernen mit Babbel, beim Fotobuch gestalten mit CEWE oder bei Mietwagenbuchungen mit Check24.

Viel Spaß in Japan und im Daigo-ji Tempel!

Safe Travels
  • Merken
Dir hat der Beitrag gefallen oder du hast Fragen?
0 Kommentare
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Pin It on Pinterest