Rom - Italien's Hauptstadt

Die wichtigsten Italien Infos im Überblick

Was ist die Hauptstadt von Italien?

Italiens Hauptstadt ist Rom, das recht zentral an der Westküste des Landes gelegen ist. Mit etwa 2,9 Millionen Einwohnern ist Rom Italiens größte Stadt.

Wie viele Einwohner hat Italien?

Aktuell leben etwa 60,59 Millionen Menschen in Italien. Bei einer Fläche von 301.338 km² macht das etwas mehr als 200 Menschen pro km². Die Bevölkerungsdichte nimmt dabei von Norden nach Süden kontinuerlich ab.

Welche Sprachen spricht man in Italien?

Die Amtssprache in Italien ist Italienisch. In einigen Regionen Italiens wird außerdem Deutsch, Französisch, Ladinisch oder Slowenisch gesprochen. Die Italiener sind dafür bekannt, nicht besonders gut Englisch zu sprechen. Trotzdem kommt man mit Englisch in den Großstädten meist relativ gut zurecht.

In welcher Währung bezahlt man in Italien?

In Italien bezahlt man mit dem Euro. Zahlungen mit EC- oder Kreditkarte sind auch bei sehr kleinen Beträgen nicht unüblich, weswegen man auch ohne Bargeld gut zurechtkommt.

Was ist die beste Reisezeit für Italien?

In Italien gibt es für jede Reisezeit ein passendes Ziel. Da sich das Land sehr weit von Norden nach Süden erstreckt, gibt es entsprechend viele Klimazonen. Die Alpen sind von November bis April ein beliebtes Ziel für Wintersportler. Von März bis September sind im Süden des Landes (Sizilien) hohe bis sehr hohe Temperaturen zu erwarten. Regenfälle gibt es dort meist nicht vor September oder Oktober. Eine Städtereise in Rom machst du am besten bis spätestens August, da die sehr hohen Temperaturen dir sonst einen Strich durch die Rechnung machen könnten.

Brauche ich als Deutscher ein Visum für Italien?

Nein, ein Visum brauchst du nicht. Italien ist Mitglied der EU und kann daher ohne Visum bereist werden.

Wie komme ich am besten nach Italien?

Am schnellsten bist du per Flugzeug in Italien. Es gibt günstige Direktflüge aus vielen deutschen Städten, z.B. mit Ryanair. Alternativ kannst du auch mit dem Auto über die Schweiz nach Italien fahren. Je nach dem, wo du wohnst und was dein Zielort in Italien ist, bist du aus Deutschland sogar recht schnell mit dem Auto da. München und Mailand trennen gerade einmal 6 Stunden Fahrt.

Welche Fortbewegungsmittel sind in Italien am besten?

Sowohl das Bahn-, als auch das Busnetz sind in Italien gut ausgebaut. Es gibt eigentlich immer eine Möglichkeit, mit Bus oder Bahn von A nach B zu kommen. Besonders für längere Strecken bieten sich allerdings auch Inlandsflüge an, die zum Beispiel von der Billigairline Air One durchgeführt werden.

Die wichtigsten Sätze und Wörter in Italien

Ciao (Hallo/Tschüss), scusa (Entschuldigung), grazie (Danke), prego (Bitte), Come stai? (Wie geht es dir?).