Cairns – Ende unserer Ostküsten Reise

Autor Backpackerbuddies Isabelle
  • Merken
  • Merken

geschrieben von Isabelle

Über mich

Von Townsville ging unsere Reise weiter nach Cairns. Dort endete unser Buspass für die Ostküste Australiens und somit war Cairns unser letzter Stopp. Unser Flug von Cairns zurück nach Hervey Bay war bereits gebucht.

Wir hatten für 4 Nächte ein Doppelzimmer im Castaways Backpackers Hostel gebucht, mit dem wir echt zufrieden waren.

Autor Backpackerbuddies Isabelle
  • Merken
  • Merken

von Isabelle

Über mich

Cairns als Ausgangspunkt für Touren

Für unserem Aufenthalt in Cairns hatten wir eine Tagestour zum Daintree Rainforest und Cape Tribulation gebucht.

Eigentlich hatten wir auch eine Tagestour zum Outer Great Barrier Reef gebucht, allerdings haben wir diese vorzeitig abgesagt, da die Wettervorhersage sehr schlecht war und wir Angst hatten bei Gewitter auf dem offenen Meer zu schnorcheln. Als wir dann in Cairns waren stellte sich heraus, dass das Wetter bestens war, aber dann war es schon zu spät. Aber wer weiß, ob wir das Outer Great Barrier Reef nicht doch nochmal zu sehen bekommen… Die günstigste Tagestour (Schnorcheln) kostet übrigens um die 140 AUD, ansonsten ist bei den Preisen nach oben quasi kein Ende in Sicht.

Von Cairns kann man auch prima eine Tagestour zu den Atherton Tablelands machen. In diesem Hochland landeinwärts von Cairns soll es mehrere tolle Wasserfälle geben. Tagestouren kosten um die 90 AUD oder man mietet sich ein Auto. Wir haben die Tour nicht mehr geschafft bzw. mussten leider ein wenig auf’s Geld achten, da die anderen Touren schon so wahnsinnig teuer waren.

Esplanade Cairns
  • Merken

Lagune, Pelikan, Art Gallery & Co.

Auch in Cairns hat uns die Hitze mal wieder zu schaffen gemacht. Da oben in den Tropen ist die Luftfeuchtigkeit so extrem, dass man bei über 30 Grad fast eingeht. Wir haben deshalb auf unserer kleinen Sightseeing Tour einen Stopp bei der Lagune gemacht. Diese ist, wieder mal, künstlich angelegt und liegt direkt an der Strandpromenade von Cairns.

Unser Highlight an der Strandpromenade war der Pelikan, den wir entdeckt hatten. Das war das erste Mal, dass wir einen Pelikan in freier Natur gesehen haben und wir waren echt überrascht, wie groß dieser Vogel ist.

Wir waren dann anschließend noch in der Cairns Art Gallery. Die Galerie fanden wir so la la, aber die Klimaanlage war prima! 🙂

Pelikan
  • Merken

Rusty’s Market – Unser Highlight in Cairns

An unserem letzten Tag in Cairns haben wir den Rusty’s Market besucht.

Öffnungszeiten
Freitag 5 am – 6 pm
Samstag 5 am – 6 pm
Sonntag 5 am – 3 pm

Dieser Obst- und Gemüsemarkt ist einfach der Wahnsinn!

Auf einer richtig großen Fläche findet man eine tolle Auswahl an allen möglichen tropischen Früchten. Oft kann man sogar probieren und die Preise schlagen jeden Supermarkt! Wir haben reife Avocados für 1$ das Stück bekommen, Papayas für 1,99$ das Kilo … Flo hat seine Leidenschaft für Custard Apples (dt. Zimtapfel) entdeckt. Leider konnten wir nur sehr wenig einkaufen, weil wir auf unserem Flug am nächsten Morgen nicht viel transportieren konnten.

Der frisch gepresste Sugar Cane Juice (dt. Zuckerrohrsaft) hat unseren Tag in Cairns perfekt gemacht!

Safe Travels
  • Merken
Dir hat der Beitrag gefallen oder du hast Fragen?
0 Kommentare
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest